Pflegehinweise

Pflegeanleitung Berkel Aufschnittmaschine

Für stolze Berkel-Besitzer

Das hygienische und qualitativ hochwertige Design unserer Schneidemaschinen erleichtert das Reinigen enorm, sodass versteckter Schmutz erst gar nicht entsteht.

Vorab erst einmal die Anleitung, die ich auf einer Berkel & Parnalls Maschine als Messingschild gefunden habe.

Sie sagt einfach alles aus!


Berkel Pflegezubehör

Frei übersetzt heißt das:

Täglich das Messer schärfen und immer entsprechend der Instruktionen fetten und ölen.

Wichtig ist, dass Sie dabei ein nicht verharzendes Öl, wie zum Beispiel: Nähmaschinenöl oder von Best Chioce das Feinmechaniköl verwenden.

HINWEIS: Auf keinen Fall die Einstellungen ändern!

Zum Pflegeset
  • Berkel Mikrofasertuch

    Mikrofasertuch

    Das Microfasertuch entfernt Staub und Schmutz von empfindlichen Oberflächen. Es ist weich sowie fusselfrei und sorgt damit für eine schonende Reinigung und Pflege ohne Zerkratzen. Die Tücher sind bei bei 40°C waschbar.

  • Berkel Pflegeöl

    Pflegeöl

    Dieses Öl altert nich und ist sogar hautpflegend. Somit ist es kein Problem wenn es mit Ihrem Essen in Berührung kommt. Die Chrometeile sind am Besten täglich mit einem weichen Tuch zu reinigen, welches mit einem “essensverträglichen” Öl getränkt ist

  • Berkel Pflege

    Vaseline

    Wenn Sie beim Verschieben des Schlittens einen großen Widerstand spürt, müssen die Führungen mit säurefreier Vaseline eingefettet werden.

  • Pflegehinweise Einölen Berkel Modell L

    Einölen

    Beim Berkel Modell L läuft der Schlitten des Schnittgutes auf 4 Rädern, welche geölt werden müssen. Dafür gibt es am Schlitten für die Räder links vorne und hinten jeweils 2 Löcher sowie für die Räder rechts oben jeweils 2 Löcher. Folglich 8 Öllöcher von denen nur 6 auf dem Bild sind, weil die anderen 2 Pfeile hinter dem Schlitten sind.

  • Betrachtung eines Schlittens und dessen Ölpunkte

    Öl­punkte

    Wenn man den Schlitten von oben betrachtet, sieht man die im oberen Bild angezeigten Ölpunkt besser. Sie sind bei europäischen Maschinen mit “OIL” beschriftet, bei südamerikanischen Maschinen mit “ACEITE”

  • Betrachtung eines Schungrads

    Schwung­rad

    An der Maschine selbst sind verschiedene Ölpunkte.

    Am Schwungrad der Achse, die kleine Kugel einfach mit dem Ölkännchen herunterdrucken und ölen.

  • Pflegehinweise für Berkel Aufschneidemaschinen

    Schlitten

    Der Schlitten muss dazu ganz vorne oder ganz hinten stehen. Rechts vom Schneidemesser und mittig für die Querachse.

  • Ölpunkt Kette & Mechanik

    Rechts an der Maschine ist eine Kappe zum Aufschrauben. Von hieraus führt ein Kanal zur mittleren Achse.

  • Zahnrad

    Links am Aufbau, an dem das Messer befestigt ist, befindet sich ebenfalls eine Kappe zum Aufschrauben. Dieser Kanal führt zur Achse des Kettenzahnrades, welches das Messer bewegt.

  • Einfetten

    Nun müssen noch die grossen Zahnräder unter der Maschine eingefettet werden. Das zu empfehlende Mehrzweckfett finden Sie in jedem Baumarkt oder in unserem Zubehörshop.

  • Original Berkel Restauration

    Hinweis

    Diese Anleitung ist zwar anhand eines Berkel Modell L beschrieben, aber sehr leicht auf jede andere Berkel Maschine übertragbar.

    Bei normalen Gebrauch, reicht es die Maschine alle Jahre oder sogar mit längerem Abstand zu fetten. 

    Wenn Sie sich nicht sicher sind oder Hilfe benötigen, melden Sie sich einfach.

    Wir helfen gerne weiter!