Myslicer-Berkel-Home

van Berkel mit Model C
Wir sprechen Deutsch
English spoken!
Liefergebiet Schweiz
Nous parlons Francais
Liefergebiet Österreich

Informationen

Das Model C ist das begehrteste Berkel Modell. Die Maschine ist extrem selten. Wenn man den Angaben der Firma Berkel selbst vertraut, dann wurde das Model A 1898 erfunden und 1899 wurden bereits 84 Maschinen ausgeliefert und 10 Bestellungen lagen Ende des Jahres vor. Das Model C wurde ab 1899 gebaut und die Version C (V2) wurde ab 1901 bis 1904 gebaut. Beim Model C (V1) war die Verstellung noch vorne vor der Schnittguthalterung und sie trug links auf der Plakette nur eine Patentnummer. (Siehe Bild)

Van Berkel mit seinem erfolgsbegründenden Model C

Dieses Modell wurde dann weiterentwickelt und um 2 weitere Patente verbessert. Die Schnittbreitenverstellung wanderte nach hinten und die Verstellung wurde sehr viel genauer. Zwar hatte das Model noch keine angebaute Schärfvorrichtung, aber es ist voll nutzbar und genial. Das Modell wurde sowohl auf einem Standfuss, als auch auf dem Fuss oben vertrieben. (Siehe Bild hier ist im Vordergrund das Model C mit 3 Patentnummern auf der Plakette auf einem Standdfuss und im Hitergrund rechts das selbe Modell auf dem geschwungenem Gussfuss von oben.)

Berkels Patent Crefeld und Berlin Messestand

Natürlich ist dieses Modell C (V2) auch im Berkel Buch abgebildet, dort allerdings ohne Plakette, da diese je Land unterschiedlich war und man sicherlich der Diskussion aus dem Weg gehen wollte. Achtung, manche Restauratoren nehmen eine Maschine aus den USA, welche dem Model C ähnelt und bauen diese um. Als Plakette stehen dann Daten aus den USA, die bis 1901 gehen. In Europa wurden immer nur die Patentnummern auf die Plaketten geschrieben und nie die Daten. Sie finden Bilder der Maschine auch unter dem Model 1901 bei US Berkel.

Berkel Model C Version 2

Hier sehen Sie ein Berkel Model C (Version 2) während der Restaurierung. Schön zu erkennen ist die Plakette, welche die Buchstaben D.R.P = Deutsches Reichspatent trägt und die 3 Nummern der Patente:

107001 vom 12. März 1898 ausgegeben 7. Dezember 1899

107549 vom 30. November 1898 ausgegeben 9. Januar 1900

108235 vom 09. März 1899 ausgegeben 22. Januar 1900

 

Berkel Model C Version 2 während der Restaurierung

Und hier das dazu gehörige Schwungrad während der Restaurierung. Eine volle Blume ohne Schwungmasse, dafür ist das Schwungrad größer als die nachfolgenden Versionen und deutlich schwerer. Und die Schrift ist rundherum.

Berkel Model C Schwungrad wärend der Restaurierung

Sehr schön zu sehen ist das Model in den technischen Zeichnungen von Berkel mit dazu gehörigem Datenblatt:

Berkel Model C technische Zeichnung von der Seite
Berkel Model C technische Zeichnung von Oben
Datenblatt
Berkel Model C2
Berkel Model C 2
[Home of Berkel] [Geschichte] [Restaurierung] [Berkel Europa] [Model A bis D] [Model C] [Model L] [Model K] [Model M] [Model 1] [Model 2] [Model 3] [Model 5] [Model 7] [Model NL] [Model NS] [Model DL] [Model 8] [Model 9] [Model 10] [Model 11] [Model 12] [Model 115] [Model P] [Berkel B 3] [Berkel B 114] [Berkel B 116] [Berkel&Parnalls] [Berkel USA] [Aktuelle Berkel] [Nachbauten] [Angebote!] [Standfüsse] [Berkel Waagen] [Pflege] [Ersatzteile] [Rent a Berkel] [Kontakt] [Impressum]